Ich begleite beratend:

Gründungsideen

Beratung vor der Gründung u.a. zur Analyse und Qualifizierung einer Geschäftsidee für eine geplante Freiberuflichkeit, einen Nebenerwerb oder eine Gewerbeanmeldung

* Fördermittel der Sächsischen Aufbaubank

Existenzgründer

Beratung von Unternehmen bis zum zweiten Jahr im Bereich Betriebswirtschaft, Marketing, Betriebsorganisation und zur Qualifizierung von Businessplänen für Finanzierungen.

* Fördermittel der kfw-Mittelstandsbank

Junge Unternehmen

Gründer-Coaching Deutschland in den ersten zwei Jahren nach der Gründung für Beratung zu allen Themen der Unternehmensführung – gefördert durch die kfw-Bank für Unternehmen, die länger als ein Jahr bestehen

* Fördermittel des Bundesamtes für Wirtschaft

Handwerksbetriebe

Gründer-Coaching Deutschland in den ersten zwei Jahren nach der Gründung für Beratung zu allen Themen der Unternehmensführung – gefördert durch die kfw-Bank für Unternehmen, die länger als ein Jahr bestehen

* Fördermittel des Bundesamtes für Wirtschaft

Kleinstunternehmen

Gründer-Coaching Deutschland in den ersten zwei Jahren nach der Gründung für Beratung zu allen Themen der Unternehmensführung –*gefördert durch die kfw-Bank für Unternehmen, die länger als ein Jahr bestehen

* Fördermittel des Bundesamtes für Wirtschaft und der Aufbaubanken

Kleine und mittelständige Unternehmen

Gründer-Coaching Deutschland in den ersten zwei Jahren nach der Gründung für Beratung zu allen Themen der Unternehmensführung – gefördert durch die kfw-Bank für Unternehmen, die länger als ein Jahr bestehen

* Fördermittel des Bundesamtes für Wirtschaft und der Aufbaubanken

Unternehmerinnen

Fördermittelgestützte Beratung unter Begleitung der Aufbaubanken und der kfw-Mittelstandsbank und des BAFA zu allen Fragen der Unternehmensführung, speziell auch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

* zwei zusätzliche Beratungsförderungen des Bundesamtes für Wirtschaft

Gründer / Unternehmer mit Migrationshintergrund

Für diese Gruppe von Gründern / Unternehmern gelten gleichermaßen alle bundesweiten Beratungsförderungen der Aufbaubanken und der kfw-Mittelstandsbank und des Bundesamtes für Wirtschaft

* zwei zusätzliche geförderte Beratungen des Bundesamtes für Wirtschaft

Meine Tätigkeitsbereiche in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind schwerpunktmäßig:

Gründungsberatung SAB

VOR der Unternehmensgründung kann eine mit Pauschalbetrag geförderte Beratung z.B. zu folgenden Themen beantragt werden:

  • Sicherung und Optimierung der Finanzierung
  • Vorbereitung eines Vertriebs- bzw. Marketingkonzepts
  • Überarbeitung/ Weiterentwicklung Ihres Gründungs- bzw. Unternehmenskonzepts
  • Markterschließung, Standortsuche
  • Erarbeitung von operativen Unternehmenszielen/ -strategien
  • Personalkonzeptentwicklung/ Maßnahmen zum Personalaufbau

Der pauschale Zuschuss beträgt 400 Euro pro Tagwerk, bei Unternehmensnachfolge 500 Euro pro Tagwerk

Marketingberatung

Systematisches, ganzheitliches, potenzialorientiertes und i.d.R. längerfristiges Consulting in Fragen des Marketings ist nicht nun in der Gründungsphase von Bedeutung.

Spezielle Fragen der Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Vertriebspolitik können hier gemeinsam bearbeitet werden, aber auch konzeptionelle und strategische Kompetenzen vertieft werden.

In einer Zeit des schnellen Wandels der Märkte ist eine externe Beratung, mit finanziert durch Förderungen des Bundes und der Länder eine Chance schrittzuhalten.

Marketingberatung wird auch im Rahmen des Gründercoachings und der Förderung des Bundesamtes für Wirtschaft mit bis zu 75% Fördermitteln begleitet.

Gründercoaching Deutschland

Es erfolgt eine komplexe Beratungsförderung für Existenzgründer, Unternehmensnachfolger und junge Unternehmer bis zu 2 Jahre nach Gründung
Möglich ist die Unterstützung bei wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen, z.B. für Optimierung von

  • Businessplänen,
  • Marktanalysen,
  • Vertriebskonzepten,
  • Marketingkonzeptionen,
  • Kommunikationsstrategien

Es sind bis zu 3.000 Euro Zuschuss für inländische KMU-Unternehmen möglich.

Beratung zur praktischen Unternehmensführung / Optimierung betrieblicher Prozesse

Der globale Druck wirkt sich immer stärker auch auf den regionalen Wettbewerb aus.
Um sich im Rennen um Qualität, Kosten und Zeit zu behaupten und dabei nicht die eigene Unternehmensidentität zu verlieren, bedarf es eines regelmäßigen geschulten Blickes von außen auf verschiedene betriebliche Prozesse. Die Förderungen für diese Beratungsthemen variiert je nach Programm zwischen 50 und 75%.

Ich biete die externe beratende Begleitung von verschiedenen betrieblichen Vorhaben, wie Vorbereitung einer Wissensbilanz, Know-How-Transfers, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, in der Markterschließung, bei Auslandsmessebeteiligungen und in der Unternehmensnachfolge. Die Schwerpunktbereiche meiner Tätigkeit sind hier ebenfalls Betriebsorganisation, Marketing und Unternehmenskommunikation.

Unternehmensberatung des Bundesamtes für Wirtschaft

Kleine und mittelständische Unternehmen, auch Freiberufler oder Unternehmungen im Nebenerwerb können noch bis Ende 2015  beantragen, 75% ihrer Beratungskosten gefördert zu bekommen.  Thematisch sind allgemeine Beratungen (wirtschaftliche, finanzielle, personelle und organisatorische Fragen);  spezielle Beratungen (Technologie, Innovation, Außenwirtschaft, Kooperation, Mitarbeiterbeteiligung, Fachkräftesicherung, Compliance, Arbeitsschutz und Unternehmensübergabe); sowie besondere Beratungen (Unternehmerinnen, Vereinbarkeit Familie und Beruf, Unternehmer/Innen mit Migrationshintergrund, Integration von Mitarbeiter/Innen mit Migrationshintergrund und Umweltschutzberatungen) möglich.

Für diese und weitere Themen stehen Ihnen in allen Bundesländern Fördermittel zur Verfügung, für deren Beantragung ich als Beraterin zugelassen bin.

Die verschiedenen Förderprogramme des Bundes und der Länder für die Begleitung von Gründungsvorhaben und für die Beratung von  bestehenden
Unternehmen ( KMU ) ermöglichen Ihnen Beratungszuschüsse zwischen 40 und 85 Prozent.

Es ist nicht möglich, die von mir gegenwärtig begleitenden 23 Förderprogramme differenziert und stets aktuell bezüglich ihrer Konditionen darzustellen. Fragen Sie deshalb nach den für Sie interessanten Fakten.

mehr Informationen erhalten